Flexibilität beim Netzwerken eröffnet Möglichkeiten

Flexibilität beim Netzwerken eröffnet Möglichkeiten

21.03.2017 René Klampfer

Wer beschäftigt sich heutzutage nicht mehr mit dem Begriff des „Multitaskings“? In der erfolgszentrierten und leistungsorientierten Zeit wollen wir Menschen immer mehr und wenn möglich auch noch gleichzeitig schaffen. Die Zeit wird als das wertvollste Gut betrachtet.

Worum geht es denn wirklich?

Doch es geht dabei nicht unbedingt nur um ein Maximum an Leistung, was die Quantität betrifft. Wie bei so vielem im Leben heißt es auch im Beruf und im Netzwerk: QUALITÄT vor Quantität.

Es ist aus diesem Grund erstrebenswert, sich bewusst den wichtigen Dingen - bzw. im Speziellen - den wichtigen Menschen zu widmen, anstatt einfach nur schnell und schnurstracks zu arbeiten und Aufgaben abzuhaken oder - im Falle des Netzwerkens -, Kontakte zu knüpfen, nur, um sie in der Kontaktliste zu haben.

Widme dich den Menschen, die dich umgeben. Wenn du über ein größeres Netzwerk verfügst, ist es nur natürlich, dass du dich nicht jedem anpassen kannst, oder jedem dieselbe Zuwendung geben kannst. Du hast es beim Netzwerken mit den unterschiedlichsten Typen an Menschen zu tun, weshalb auch nicht jeder dieselbe Zuwendung benötigt.

Wie gehe ich richtig mit meinen Kontakten um?

Das Essentielle dabei ist, dass du flexibel bist. Sei dir bewusst, mit wem du es zu tun hast – sowohl beruflich, als auch im Netzwerk. Mach dir ein gutes Bild deines Gegenübers und stelle dich auf ihn ein. Wenn man sich gegenseitig auf Augenhöhe begegnet, kann man auch richtig kommunizieren und interagieren.

Man kann nicht immer alles planen…

Diese Flexibilität ist es auch, die dich in einem gewissen Maße mobil und dynamisch macht. Du wirst mir bestimmt zustimmen, wenn ich behaupte, dass im Leben nicht immer alles nach Plan läuft. So bist du als flexibler Mensch auch schon intrinsisch darauf trainiert, für deine Verhältnisse richtig mit Überraschungssituationen umzugehen.

Auch Kontakte und Geschäftskontakte kommen nicht immer wie bestellt und vorprogrammiert. Oft knüpft man in unerwarteten Momenten Kontakte, die einem noch zu Großem verhelfen können.

Die Fähigkeit, flexibel zu sein, bleibt von deinen Interaktionspartnern natürlich nicht unerkannt. Aus diesem Grund ist es dann auch sehr wahrscheinlich, dass deine Kontakte dich auch gerne weitervermitteln oder dir Brücken zu anderen Geschäftskontakte bauen.

Es ist also auch eine Sache der Offenheit, sich ehrlich und authentisch zu präsentieren, aber gleichzeitig auch für Situationen oder Menschen empfänglich zu sein, mit denen man im Vorfeld nicht rechnet. Es handelt sich um eine Eigenschaft, die einem Unternehmer viele neue Blickwinkel und neue, weite Horizonte eröffnet, um sich – und damit auch sein Netzwerk und sein Unternehmen – weiterzuentwickeln und weiter wachsen zu lassen.

Kostenlos informieren über Netzwerktreffen

Du möchtest dir eine Unternehmergruppe ansehen und neue Geschäftskontakte finden? Dann melde dich HIER unverbindlich und kostenlos zu einem Unternehmerfrühstück an.

Über den Autor

René Klampfer

René Klampfer ist seit 2011 selbstständiger Bilanzbuchhalter für EPU/KMU-Unternehmen und ist Experte in den Bereichen Buchhaltung, Personalverrechnung, Bilanzerstellung, Kostenrechnung, Controlling, Finanz- und Liquiditätsmanagement. René ist leidenschaftlicher Netzwerker und spielt gerne Fußball in seiner Freizeit.