Die Formel für neue Kontakte auf einer Netzwerkveranstaltung

Die Formel für neue Kontakte auf einer Netzwerkveranstaltung

18.10.2016 Rabea Verleger

Du gehst auf eine Netzwerkveranstaltung mit dem Ziel, neue Kontakte zu machen. Doch wie kommst du am einfachsten ins Gespräch und was denkst du macht den tatsächlichen unternehmerischen Unterschied beim Netzwerken?

1. Was weißt du?
2. Wen kennst du?
3. Wie gut kennst du andere?
4. Gar nichts von diesen drei Punkten?

Richtig. Keiner der Punkte. Den tatsächlichen Unterschied beim Netzwerken macht, WEN DIE ANDEREN KENNEN und wie gut DU darauf Zugriff hast.

Was ist nun zu tun, um ganz einfach neue Gesprächspartner zu finden?

Nutzt du die Gesetze im Raum, dann geht es fast ganz wie von selbst. Hierzu schaust du dir an, mit welcher Körperhaltung die Personen im Raum zueinanderstehen. Abhängig von der Standposition, kannst du leicht erkennen, wen man ansprechen könnte und wen auch nicht. Beobachte die Gruppen, die sich gebildet haben. Egal, ob bei zwei, drei, vier oder noch mehr Personen erkennst du als außenstehende Person sehr schnell, ob die Gruppe offen für weitere Gesprächspartner ist oder geschlossen steht und sich somit auch keine Möglichkeit für einen Gesprächsstart bietet. Nutze bei offen stehenden Gruppen die Möglichkeit, dich vorzustellen.

Sobald du eine sich offen positionierte Gruppe gefunden hast, gehe immer von der offenen Seite auf die Gruppe zu, so dass dein Kommen wahrgenommen wird. Vermeide das Ansprechen von der Rückseite der Gruppe, denn dann geht es fast nur, indem du jemanden berührst oder sehr laut sprichst, so dass sich jemand umdreht. Das hat nicht unbedingt die beste Wirkung.

Wenn du jetzt noch unsicher bist, welche Gruppe du auf einer Veranstaltung zu Beginn ansprechen sollst, dann noch mein Tipp zum Abschluss: Gehe am besten auf Menschen zu, die alleine dastehen. Meistens sind das sehr angenehme und dankbare Gesprächspartner, denn wer steht schon gerne alleine da.

Und nun los, um neue Netzwerkmöglichkeiten zu nutzen. Viel Erfolg!

Hast du Interesse an einem kostenfreien Video mit noch mehr Tipps zu diesem Thema? – einfach anfordern unter www.reputation-system.de

Über den Autor

Rabea Verleger

Rabea Verleger arbeitete im Jahr 2002 als „business analyst“ unter anderem in London und besuchte dort erstmals ein BNI-Unternehmerteam. Gemeinsam mit ihrem Mann startete sie im Jahr 2003 eines der ersten BNI-Unternehmerteams in Deutschland. Die BNI-Region Stuttgart gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten BNI-Regionen Europas. Als Unternehmerin unterstützt sie Firmen bei der Etablierung und Optimierung von Arbeitsprozessen und Strukturen sowie im Bereich der eigenen Reputation.