Wie du auch ohne Empfehlung zum Held wirst

Wie du auch ohne Empfehlung zum Held wirst

BNI ist das einzige Business-Netzwerk bei dem die Ergebnisse wie Empfehlungen und Umsätze gemessen werden. Umso wichtiger ist die geliebte und gleichzeitig gefürchtete Engagement-Runde.
Jeder Unternehmer hatte diese unangenehme Situation schon einmal. Man muss bei der Engagement-Runde aufstehen und sagen „Es tut mir leid, aber ich habe heute leider nichts“ Kommt das öfter, vor hat das Mitglied meist ein Problem. Dieses Mitglied schafft nämlich nicht, Empfehlungen für seine Kollegen zu generieren.

Es gibt eine einfache und natürliche Regel: Wenn du bei jedem BNI-Treffen, eine Empfehlung haben willst, dann bringe jede Woche eine Empfehlung für jemand anderen mit.

Leichter gesagt, als getan. Aber nicht unmöglich. Muss es denn immer eine Empfehlung sein? Nein! Du musst etwas für deine BNI-Kollegen oder dein BNI-Chapter getan haben. Der größte Fehler, der auch großen Frust auslöst, ist die Engagement-Runde. 

Folgende Dinge wirken positiv in der Engagement-Runde, auch wenn du keine Empfehlung dabei hast:

1. Schriftliches Testimonial für ein anderes Mitglied
Hast du schon einmal eine Dienstleistung eines Chapterkollegen selbst in Anspruch genommen? Hast du einen Chapterkollegen schon einmal weiterempfohlen und dieser hat dort gute Arbeit geleistet?
Der einfachste Weg, um in der Engagement-Runde etwas dabei zu haben, ist das Schreiben eines Testimonials. Der Aufwand liegt hier bei etwa 30 Minuten. Diese Aktion bringt dir enorm viele Pluspunkte im Vertrauensaufbau mit einem anderen Mitglied. Am Ende des Tages kann dir das wieder zugutekommen.

2. Danke-für-den-Umsatz
Hat dir ein anderes BNI-Mitglied zu einem Umsatz verholfen, solltest du dich unbedingt bei der Person mit einer Danke-für –den-Umsatz-Karte bedanken. Ein Danke kann und soll in der Engagement-Runde erwähnt werden. Dies löst sehr positive Gefühle bei der Person aus, bei der du dich bedankst.

3. 4-Augen-Gespräch
4-Augen-Gespräch ist ein zentrales Element einer BNI-Mitgliedschaft. Du solltest mit deinen BNI-Kollegen regelmäßig 4-Augengespräche führen. Hattest du schon einmal eines mit einem Mitglied, könnt ihr das Gespräch vertiefen. Außerdem kann man über Probleme sprechen oder warum man sich dabei schwer tut, sich gegenseitig zu empfehlen.

Gemeinsames Erarbeiten von Empfehlungsmöglichkeiten ist die Basis für gute Empfehlungen und lange Geschäftsbeziehungen.

Engagement-Runde Fazit

Hier habe ich dir drei weitere Möglichkeiten gezeigt, um in der Engagement-Runde dein Engagement der letzten Woche zu zeigen. Nutze diese Werkzeuge. Diese gibt es aus einen bestimmten Grund!
Solltest du nun bei deinem nächsten BNI-Treffen wieder aufstehen und nichts dabei haben, dann hast du für dein Chapter in der letzten Woche nichts gemacht. Du hast keine Priorität darauf gesetzt und/oder es war dir nicht wichtig. Weil 30 Minuten für ein Testimonial, eine Danke-für-den-Umsatzkarte oder eine Stunde für ein 4-Augen-Gespräch sollte dir dein Chapter wert sein.

Über den Autor

Sebastian Prohaska

Sebastian Prohaska ist Gründer von ithelps, einer SEO - Agentur aus Wien mit den Schwerpunkten auf Google-Optimierung und Joomla-Webseiten. Sebastian ist Vegetarier, ist eine Leseratte und liebt es, Gewichte zu stemmen.