Was strukturiertes Empfehlungsmarketing und Schneeschaufeln gemeinsam haben

Was strukturiertes Empfehlungsmarketing und Schneeschaufeln gemeinsam haben

Strukturiertes Empfehlungsmarketing kann Unternehmen erfolgreicher machen.

Wir alle wollen mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Kontakte, aktivere Geschäftspartner und bessere Empfehlungen. Richtig? Ich hätte zumindest nichts dagegen. Aber wie erreicht man das nur?

„Wer gibt, gewinnt"

Wenn niemand beginnt zu geben, wird niemals jemand etwas bekommen. Klingt logisch und doch macht es niemand. Hätte ich gerne einen Geschäftspartner, der mir Aufträge vermittelt, dann muss ich damit beginnen, anderen Aufträge zu vermitteln.

Das Gesetz der Reziprozität

Als Jugendlicher war mein Zimmer im Elternhaus im Erdgeschoss. Eines Tages hatten wir eine riesige Überschwemmung. Man glaubt gar nicht wie hilflos man sich da fühlt. Natürlich ist die Feuerwehr nach einer Weile gekommen. Und ich habe mich so tief in der Schuld dieser Männer gefühlt. Hätte ein Feuerwehrmann mich darum gebeten seinen Rasen zu mähen, ich hätte es getan. Weil ich etwas zurückgeben wollte.

Was das jetzt mit deinem Business zu tun hat? Beginne anderen Unternehmen zu helfen. Ob es sich nun um die Kundenakquise handelt, bei der Suche eines Mitarbeiters oder, oder, oder.

Smarte Methode Schnee zu schaufeln

In Amerika gibt es immer wieder Winter, die einige Hausbesitzer zum Verzweifeln bringen. Schnee soweit das Auge reicht. An sich schön, außer es liegt in der Einfahrt und versperrt den Weg, um mit dem Auto wegzufahren. Eigentlich eine ideale Zeit, um sich in Ferien, am Wochenende oder vor der Schule mit Schneeschaufeln ein wenig Geld zu verdienen. Anstatt von Türe zu Türe zu gehen, um zu fragen ob man für x € / Stunde Schnee schaufeln soll, sind ein paar Kinder auf eine intelligentere Methode gekommen. Sie haben zuerst begonnen Schnee zu schaufeln und erst als sie fertig waren, haben Sie gefragt, ob Sie Geld dafür bekommen würden.

Überlegen Sie einmal für sich selbst. Wenn bei mir jemand anläutet und fragt, ob er für 15 € die Einfahrt schaufeln darf, überlege ich es mir. Wenn jemand bei mir anläutet und ich sehe meine Einfahrt bereits fertig geschaufelt, dann gebe ich der Person natürlich Geld. Würden Sie etwa nicht?

Wenn man etwas Wertvolles geschenkt bekommt, möchte man etwas zurückgeben. Werden Sie selbst zum wertvollen Geschäftspartner, dann werden Sie wertvolle Geschäftspartner erhalten.

„Wer gibt, gewinnt“ ist für mich zu einem Lebensmotto geworden. Im Social Media Bereich jammern viele Unternehmer über eine geringe Anzahl an Likes auf ihren Facebook-Postings. Wenn ich dann frage: „Wie oft klickst du denn bei anderen Beiträge auf „Like“?“, kommt meist die Antwort: „eigentlich kaum".

Wenn du deinen Umsatz mithilfe von Partnern erhöhen möchtest, versuche den Umsatz deiner Partner zu erhöhen. Ein einfaches Prinzip, das universell einsetzbar ist.

Empfehlungsmarketing Fazit:

Wer gibt, gewinnt. Eine einfache und effektive Methode. Möchten Sie gute Empfehlungspartner um sich, dann werden Sie zu einem Empfehlungspartner für andere.

Über den Autor

Sebastian Prohaska

Sebastian Prohaska ist Gründer von ithelps, einer SEO - Agentur aus Wien mit den Schwerpunkten auf Google-Optimierung und Joomla-Webseiten. Sebastian ist Vegetarier, ist eine Leseratte und liebt es, Gewichte zu stemmen.