Echtes Empfehlungsmarketing

Echtes Empfehlungsmarketing

29.09.2015 Silke Ludwig

Ein Frühstück unter Unternehmern

Während andere Unternehmer noch schlafen, machen Unternehmer bei BNI schon Geschäfte.

Jede Woche treffen sich 20 Unternehmer unterschiedlichster Branchen aus Hannover im Golfclub Gleidingen. Ziel des morgendlichen, gemeinsamen Frühstücks ist der Austausch von Geschäftsempfehlungen.

Übrigens:
Sämtliche Unternehmerteams in Hannover und Umgebung tragen die Namen großer Physiker. Das ist ein Faible unseres Direktors Mathias Heuberger, dessen Lieblingsfach in der Schule Physik war.

Der Ablauf des Unternehmerfrühstücks

Das wöchentliche Unternehmerfrühstück läuft nach einem festgelegten, effizienten Schema ab und ereignet sich vor der eigentlichen Unternehmerarbeit, nämlich zwischen 6.30 und 8.30 Uhr.

Ab ca. 6.30 Uhr: Eintreffen der Mitglieder

Nach Begrüßungshallo und schnellem Informationsaustausch beginnt um 7.00 die eigentliche Netzwerkveranstaltung.

Nach der offiziellen Begrüßung erhält jedes Unternehmermitglied die Gelegenheit, sich und sein Unternehmen in 60 Sek. zu präsentieren. Der Unternehmer verweist auf sein Alleinstellungsmerkmal und nennt seine Kontaktwünsche. Das Wichtigste daran ist, dass sich jeder wöchentlich anders präsentiert, damit es den anderen Mitgliedern nicht langweilig wird.

Nach den 60-Sekunden-Präsentationen erhält ein Unternehmer die Gelegenheit, sich und sein Unternehmen in einer 10-minütigen Präsentation vorzustellen.

Dann werden die Visitenkarten ausgetauscht. Jedes Mitglied erhält alle Visitenkarten der anderen Unternehmer bzw. auch der Besucher, die eingeladen wurden. Der Empfehlungsstandard ist hoch. In einem Unternehmerteam mit 30 Mitgliedern spricht ein Mitglied pro Monat im Schnitt vier bis fünf konkrete Empfehlungen aus. Die Empfehlungen stellen ein wertvolles Mittel zur Gewinnung von Neukunden und Neugeschäft dar.

Das Prinzip lautet: Wer gibt, gewinnt.

Neue Kontakte sind das A und O des Empfehlungsmarketing. Man kann BNI auch mit einem Fitness-Studio vergleichen.

BNI stellt das Know-how und Trainingseinheiten zur Verfügung. Wir Unternehmer stemmen in den einzelnen Unternehmergruppen für unsere Unternehmer die Geräte. Jeder Unternehmer fungiert für die anderen Unternehmer seines Teams als ehrenamtlicher Außendienstmitarbeiter und empfiehlt provisionsfrei deren Leistungen seinen eigenen Geschäftspartnern.

  • Man genießt beim Ansprechpartner aufgrund der Empfehlung einen „Vertrauensvorschuss".

  • Sie öffnen einem bei Unternehmen die Türen und erleichtern die Kontaktaufnahme.

  • Sie erleichtern den Geschäftsabschluss.

Eine Empfehlung bei BNI ist konkret meine Chance, mein Unternehmen bei einem potentiellen Neukunden zu präsentieren. Dabei weiß ich bereits: Der Kunde sucht nach meiner Leistung oder Tätigkeit und ist durch den Empfehlungsgeber bereits auf meinen Kontakt vorbereitet und positiv eingestimmt.

Und alle drei Parteien profitieren:

  • Der Empfehlungsgeber, denn er konnte dem Kunden eine Lösung für einen Bedarf bieten.

  • Der Empfehlungsempfänger im Chapter, denn er hat den Kontakt und Türöffner zu einem potentiellen Neukunden erhalten.

  • Der Kunde, denn er kann sich aufgrund der BNI-Qualität sicher sein, eine gute Lösung zu erhalten.

Lohnt sich das überhaupt, werden Sie sich fragen? Das muss jeder für sich entscheiden, aber überlegen Sie mal, wieviele Anzeigen Sie dafür z.B. in einer lokalen Zeitung schalten können und was Sie dadurch an Neukundenumsatz generieren könnten?

Die Struktur, Gemeinschaft und die Trainings machen auch Sie zum Profi-Netzwerker. Dann profitieren auch Sie von BNI und sichern sich Neukunden, höhere Umsätze und besseren Gewinn!

Über den Autor

Silke Ludwig

In vielen Jahren als leitende Angestellte konnte ich mit ansehen, wie viele Mitarbeiter im Job ihre Motivation verloren und sich ihrem Schicksal ausgeliefert gefühlt haben. Das betraf nicht nur die „normalen“ Angestellten, sondern auch zusehends Mitarbeiter in leitenden Funktionen. Irgendwann wusste ich, dass ich etwas verändern wollte. Ich möchte mein Wissen in den Bereichen Kommunikation, Gesundheitsmanagement und Stressbewältigung oder besser noch Stressprävention weitergeben und Menschen bei ihrer Bestandsaufnahme und dem Wunsch nach Veränderung unterstützen.