Drei Gründe, warum sich eine Mitgliedschaft bei BNI lohnt

Drei Gründe, warum sich eine Mitgliedschaft bei BNI lohnt

09.04.2018 Walter Stuber

„Ist eine Mitgliedschaft bei BNI auch für meinen Geschäftsbereich interessant?“ Oft habe ich diese Frage schon gehört, wenn ich Unternehmer zu einem Treffen eingeladen habe. Meine Antwort lautet immer klar und deutlich: „Ja!“. Denn ich bin davon überzeugt, dass die Mitgliedschaft in einem BNI-Unternehmerteam eine Vielzahl an Vorteilen bietet und für jede Unternehmerin und jeden Selbständigen, egal wie groß oder klein die Firma ist, eine große Bereicherung ist!

Hier meine persönlichen drei Gründe, warum sich die Mitgliedschaft bei BNI lohnt:

  1. Durch die übliche Vorstellung bei den Frühstückstreffen, bei denen man innerhalb von 60 Sekunden sein Business präsentiert, lernt jeder sich und sein Business kurz und prägnant zu präsentieren. Das ist eine gute Übung für den Umgang mit Kunden oder Veranstaltungen jeglicher Art.

  2. Wem es schwerfällt auf Menschen zuzugehen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, hat hier ein sehr gutes, geschütztes Übungsfeld.

  3. Es gibt Business-Werte, nach denen sich BNI weltweit ausrichtet. Dazu gehört z.B. „Lebenslanges Lernen“. Deshalb werden innerhalb der BNI-Unternehmerteams immer wieder Schulungen angeboten. Diese erweitern nicht nur den eigenen Horizont, ich bekomme auch konkrete Tipps für den Arbeitsalltag, Anregungen, wie Abläufe vereinfacht werden können oder Hilfestellungen für den Umgang mit schwierigen Mitarbeitern, u.v.a.m.

Echtes Netzwerken ist Beziehungsarbeit

Falls Sie Stichworte wie „Aufträge bekommen“ oder „Umsatz steigern“ erwartet haben, muss ich Sie etwas enttäuschen. Natürlich ist es Teil der Netzwerkarbeit Empfehlungen auszusprechen und auch Geschäfte untereinander abzuwickeln oder zu vermitteln. Das bedeutet aber nicht, dass von da an sämtliches Business nur noch darüber laufen wird. Netzwerken ist in erster Linie Beziehungsarbeit! Deshalb lautet ein anderer BNI-Wert: „Wer gibt, gewinnt!“

In unserer Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH legen wir Wert darauf, dass nicht nur wir als Geschäftsführer bei BNI vertreten sind, sondern auch Mitarbeiter das Unternehmen präsentieren. Insgesamt sind wir in fünf Unternehmerteams aktiv. Wenn ich alleine die Arbeitszeit, die Mitglieds-und Frühstückskosten aufrechnen würde und mit den Umsätzen vergleiche, die durch BNI gemacht werden, müsste ich sämtliche Aktivitäten in diesem Bereich sofort einstellen.

Umsatz ist nicht das Wichtigste

Auf der finanziellen Seite können wir den Erfolg unseres Netzwerkens bei BNI also nicht verbuchen. Aber der Mehrwert, den mein Geschäftsführerkollege Dirk Eckart, meine Mitarbeiter und ich durch die Treffen schon erhalten haben, die Geschäftspartner und Freunde, die wir gewonnen haben und auch die Schulungen, von denen wir profitiert haben, lohnen all den (finanziellen und personellen) Einsatz!
Unser Unternehmen hat es u.a. mit Hilfe von BNI geschafft, eine Marke zu werden, ein Leuchtturm, der sich vom übrigen Markt abhebt.

Finanzen, Inneneinrichtung, Versicherung, Medien, Recht, Handwerk: Das sind nur ein paar Branchen, aus denen die Mitglieder von BNI kommen. Vielleicht kommen Sie aus einem ganz anderen Bereich? Dann sollten Sie unbedingt ein BNI-Unternehmerteam in Ihrer Nähe bereichern. Denn eines zeichnet das Netzwerk besonders aus: Es ist breit aufgestellt!

Kommen Sie zu einem Unternehmertreffen

Wenn Sie gerne mal bei einem BNI-Treffen dabei sein wollen, aber das erste Mal nicht alleine dort hingehen möchten, dann melden Sie sich bei mir. Ich stelle den persönlichen Kontakt zum gewünschten Unternehmerteam gerne her. Dann werden Sie schon vorab mit den Abläufen vertraut gemacht und den Unternehmern und Unternehmerinnen vorstellt.

Eine kleine Warnung ist allerdings noch angebracht: Morgenmuffel darf man als BNI-Besucher und Mitglied keinesfalls sein. Denn die Treffen beginnen zwischen 6.30 und 7.00 Uhr.

Über den Autor

Walter Stuber

Walter Stuber ist seit 37 Jahren in der Gerüstbau-Branche tätig und heute Unternehmer als Mitgesellschafter und Geschäftsführer der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH in Roßwein mit Niederlassungen in Braunschweig und Frankfurt/Main. Er schreibt zurzeit an 7 Blogs z. B. www.walter-stuber.de, seiner persönlichen FB-Seite, und an 5 weiteren Fan-Seiten von Facebook.