Die beste Diät von allen

Die beste Diät von allen

03.11.2015 Guido Augustin

Das New England Journal of Medicine berichtete über eine sehr umfassende Studie von Frank M. Sacks. Ihr Ziel: Herauszufinden, welche Diät die beste von allen sei. Das Ergebnis war eindeutig und überraschend zugleich. Diese Ernährungsstudie ist eine passgenaue Parabel für die Erfolgsfaktoren moderner Unternehmernetzwerke. Ähnlichkeiten mit lebenden Netzwerken sind übrigens alles andere als zufällig.

Alle, die jetzt das perfekte Rezept zum schnellen und nachhaltigen Abnehmen erwartet haben, muss ich leider enttäuschen. Denn die Forscher fanden heraus: Die beste Diät gibt es nicht. Dennoch ist ihr Ergebnis alles andere als ein Freifahrtschein zum fetten Glück. Tatsächlich kommt die Studie zu einem klaren und eindeutigen Ergebnis.

Die Forscher fanden drei Kriterien, die darüber entscheiden, ob der Plan gelingt – oder nicht. Wenn diese drei Kriterien erfüllt sind, lässt sich der Erfolg nicht mehr verhindern. Und das sind sie:

1. Folge dem System

Die Untersuchung ergab, dass Probanden erfolgreich waren, wenn sie sich strikt an das jeweils vorgegebene System hielten. Welches System sie wählten, war nicht erfolgsrelevant. Es ist also wichtig, sich an Regeln zu halten, die von schlauen Köpfen erdacht, über Jahre erprobt und kontinuierlich optimiert wurden.

2. Wähle ein System, das zu dir passt

Erfolgskritisch, vor allem für die langfristige Akzeptanz der Maßnahmen, ist die Auswahl der Diät, also des geeigneten Systems. Dieses sollte nicht zu weit weg von den bisherigen Lebensgewohnheiten sein. Sonst fällt es den Menschen zu schwer, sich dauerhaft darauf einzulassen. Wer sein Leben lang vegan und zuckerfrei gelebt hat, sollte keine Nutella-Diät beginnen.

3. Gehe den Weg nie alleine

Die beste Diät kann nicht gelingen, wenn der Mensch Methode und Erfolg mit sich alleine ausmacht. Die Wahrscheinlichkeit durchzuhalten steigt, wenn man sich nicht alleine auf den Weg macht. Der Mensch braucht Begleiter, mit denen er sich austauschen kann, die ihn trösten, wenn er traurig ist, ihm helfen, wenn er mühsam weiterkommt und ihn loben, wenn er einen Meilenstein geschafft hat.

Die schönste, leichtfüßigste und erfolgversprechendste aller Marketingformen, das Empfehlungsmarketing, basiert exakt auf diesen drei Kriterien. Ohne System geht es nicht und jede Abweichung von Abläufen, die in langen Jahren erprobt und immer wieder verfeinert wurden, gefährdet den Erfolg. Dies aber nur, wenn dieses System wirklich zur eigenen Persönlichkeit, den Lebensumständen und den beruflichen Anforderungen passt. Wer regelmäßig tagelang verreist, Schichtdienste hat oder morgens permanent zu Notfällen gerufen wird, kann die Anforderung eines Netzwerks wie BNI nicht erfüllen. Doch wer dazu in der Lage und bereit ist, findet dort in seiner Gruppe, in seiner Region und – wenn er mag – auf der ganzen Welt Gleichgesinnte, die ihn auf dem Weg zum Erfolg stützen und unterstützen.

Über den Autor

Guido Augustin

Texte, die wirklich funktionieren. Das ist die Positionierung von Guido Augustin, Autor und Unternehmer aus Mainz. Er schreibt Profile, Artikel und Fachbücher. In seinem Newsletter „Guidos Wochenpost“ befasst er sich mit tollen Texten, mehr Geschäft und einem schöneren Leben.