870 Euro – zu viel Geld für ein bisschen Marketing?

870 Euro – zu viel Geld für ein bisschen Marketing?

20.10.2015 Catharina Zahn

Immer wieder wird mir die Frage gestellt, ob der Preis für eine BNI Mitgliedschaft tatsächlich gerechtfertigt wäre? Meine Antwort darauf ist eindeutig. Selbstverständlich.

Oder wann haben Sie schon einmal die Gelegenheit Woche für Woche ihre Dienstleistung vor 30, 40, 50 oder mehr Entscheidern zu präsentieren und dann auch noch nach Ihrem Wunschkunden zu fragen? Vermutlich bekommt man diese Möglichkeit nur selten – mit BNI bietet sie sich Ihnen jede Woche.
Man muss sie nur nutzen.

Investition für mehr Kontakte und Umsatz

Was also tun, wenn Sie nun das erste Mal zur Verlängerung anstehen? Hat sich der Invest im ersten Jahr gelohnt oder haben Sie das Gefühl, nur wenig zurückbekommen zu haben? Meine Empfehlung an Sie: Geben Sie sich und dem Netzwerk Zeit.

Im Gespräch mit langjährigen Mitgliedern hat sich herausgestellt, dass es sich auf alle Fälle lohnt den Beitrag nicht nur einmal, sondern 5 Mal oder gar 10 Mal zu zahlen. So erzählte mir zum Beispiel Frank V. Herrmann, aus dem Unternehmerteam „Patrizier“, er würde mit seinem Unternehmen über BNI jährlich einen Zusatzumsatz von einer halben Million Euro machen. Der Einsatz von 870 Euro im Jahr ist dafür sehr gerechtfertigt.

Udo Reimann von der Firma Carat, aus dem Unternehmerteam „Eppelein“, hat sogar eine Statistik erstellt, die zeigt, dass er seinen monetären Invest zwar im ersten Jahr über Empfehlungen schon wieder zurück bekommen hatte, aber so richtig interessant wurde es für ihn erst ab dem dritten Jahr. Inzwischen bekommt er seinen Mitgliedsbeitrag durch Empfehlungen fünffach zurück.

BNI ist ein wunderbares Werkzeug, um mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen zu generieren. Aber es ist und bleibt ein Werkzeug und diese wollen angewandt werden. Daher ist es umso entscheidender, dass Sie die Möglichkeiten, die Ihnen dieses Netzwerk bietet nutzen. Und das nicht nur kurzfristig, sondern mittel- und langfristig. Dann rentieren sich auch für Sie die 870 Euro Jahresmitgliedschaft.

Über den Autor

Catharina Zahn

Direkt nach dem Abitur hat sie in Madrid Spanisch studiert und spricht fließend Spanisch und Englisch. Bereits neben dem Studium arbeitete sie als Partnerdirektorin für BNI im elterlichen Unternehmen und konnte reichhaltige Erfahrungen in verschiedenen nationalen und internationalen Beratungsprojekten als Projektassistentin sammeln. Seit 2013 ist sie als Exekutivdirektorin in der Region Nürnberg tätig und unterstützt die Unternehmerteams beim erfolgreichen Ausbau und Aufbau. Seit Januar 2015 managt sie zudem ihre kleine Familie.